CV-Kreissäge schärfen

7,82 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Ø wählen:

Bitte wählen Sie hier den Durchmesser Ihres zu schärfenden Werkzeuges:

  • S1002.0
 
Ø wählen Artikel-Nr. Preis Menge
bis Ø 200 mm S1002.0 7,82 € *
bis Ø 300 mm S1002.1 11,62 € *
bis Ø 400 mm S1002.2 15,49 € *
bis Ø 500 mm S1002.3 19,37 € *
bis Ø 600 mm S1002.4 23,24 € *
bis Ø 700 mm S1002.5 28,44 € *
 
CV Kreissäge, Kreissägeblatt, Brennholzsägeblatt, Wolfszahn Sägeblatt, Brennholz Sägeblatt... mehr
Produktinformationen "CV-Kreissäge schärfen"

CV Kreissäge, Kreissägeblatt, Brennholzsägeblatt, Wolfszahn Sägeblatt, Brennholz Sägeblatt schärfen und schränken lassen!

Die Preise gelten für das Nachschleifen und Schränken von je einem CV KreissägeblattBrennholzsägeblatt mit Wolfszahn oder Brennholz Sägeblatt mit normalem Verschleiß ohne Zahnausbrüche. Für alle anderen Brennholzsägeblätter machen wir gern ein Angebot.

Lassen Sie Ihr CV Kreissägeblatt schärfen und schränken! Wir schleifen Ihr Wolfszahn Sägeblatt oder Brennholzsägeblatt fachgerecht, schnell und preiswert!

So funktioniert das Nachschleifen der CV Kreissägeblätter

  1. Wählen Sie oben in der Tabelle einfach den Durchmesser Ihrer CV Sägeblätter.
  2. Sollten Sie den Durchmesser von Ihrem CV Sägeblatt oben nicht finden, dann wählen Sie einfach den nächst größeren CV Kreissägeblatt Durchmesser aus.
  3.  Bitte senden Sie die zu schärfenden CV Kreissägeblätter, Brennholzsägeblätter mit Wolfszahn oder Brennholz Sägeblätter an folgende Adresse:

    Präzisionswerkzeuge Wurzen
    Dresdener Straße 50
    04808 Wurzen
    Deutschland

  4. WICHTIG: Fügen Sie bitte ein Blatt mit Ihrer Bestellnummer und Ihrer Adresse bei. Das vereinfacht uns die Zuordnung Ihrer Brennholzsägeblätter und die Bearbeitung geht schneller!

  5. Das Schärfen aller Sägeblätter wird in der Werkzeugschleiferei von Präzisionswerkzeuge Wurzen von erfahrenen Präzisionswerkzeugmechanikern durchgeführt.
  6. Alle Brennholzsägeblätter werden vor dem Schleifen fachmännisch geschränkt. Dadurch wird der Schnittspalt beim Sägen breiter. Das verhindert, dass das CV Sägeblatt bei tiefen Sägeschnitten im Holz klemmen bleibt.
  7. Das Schärfen dauert nicht lange. Oft werden die Brennholzsägeblätter noch am gleichen Tag frisch geschliffen wieder zurückgesendet

Kurze Lieferzeit beim Schärfen der CV Sägeblätter und der CV Kreissägeblätter

  • In der Schleiferei von PWWU stehen dafür eine Vielzahl unterschiedlicher Werkzeugschleifmaschinen zur Verfügung.
  • Zum Schärfen und Schränken von CV Sägeblättern für Holz oder Brennholz gibt es alleine 6 unterschiedliche Schleifmaschinen.
  • Deshalb können die CV Kreissägeblätter auch sehr kurzfristig bearbeitet werden.
  • In der Regel dauert das Nachschleifen von einem CV Brennholzsägeblatt höchstens 1 bis 2 Tage.

 

Was ist ein CV Kreissägeblatt?

CV-Sägeblätter bestehen aus einem Stück. Stammblatt und Zähne sind also aus demselben Material. CV steht dabei für das Sägeblatt - Material Chrom-Vanadium.
Preiswerte Sägeblätter bestehen nur aus dem einfacheren Chromstahl, werden häufig aber trotzdem als Chrom-Vanadium-Sägen angeboten. Darauf sollte beim Kauf geachtet werden. Leider sieht man die Stahlqualität dem Kreissägeblatt von außen nicht an.
Chrom-Vanadium-Stahl gestattet auf Grund seiner Elastizität sehr scharf geschliffene Zähne mit hoher Schnittleistung aber relativ geringer Standzeit. Der Einsatzbereich der CV Kreissäge ist heute hauptsächlich das Brennholz sägen.

  • Diese Sägeblätter werden zwar schneller stumpf als Hartmetall – bestückte Kreissägeblätter, haben aber den entscheidenden Vorteil, dass im Gegensatz zu diesen die Zähne nicht gleich ausbrechen wenn in einen Fremdkörper (Stein, Nagel oder Schraube) gesägt wird. Das Sägeblatt wird einfach nur stumpf, kann aber wieder geschärft werden. Beim HM-Sägeblatt kann so ein Fremdkörper schnell das Ende bedeuten.
  • Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass CV Sägeblätter im Prinzip endlos oft nachgeschliffen werden können. In jeden Fall so oft, bis der Sägeblattdurchmesser zu klein für den gewünschten Einsatzzweck ist. Daher ist ein Brennholzsägeblatt oft Jahrzehnte lang im Einsatz.
  • Als Zahnformen haben sich heute der sogenannte Wolfszahn und der Spitzzahn durchgesetzt. Der Wolfszahn eignet sich ein wenig besser für Längsschnitte. Der Spitzzahn ist häufiger beim Sägeblatt mit kleinem Durchmesser anzutreffen. Er sorgt für einen saubereren Schnitt. Zum Brennholz sägen eignen sich beide Zahnformen gleichermaßen gut.

CV Kreissägeblatt mit Spitzzahn

 CV - Kreissägeblatt mit Spitzzahn

Was macht ein gutes CV-Sägeblatt aus und woraus besteht es?

CV-Sägeblätter sind aus einem Stück Chrom-Vanadium-Blech. Das heißt Zähne und Stammblatt sind aus demselben Material. CV steht dabei für den Sägeblatt - Werkstoff Chrom-Vanadium. Billigere Sägeblätter werden häufig auch als CV-Säge angeboten, bestehen nur aus dem einfacheren Chromstahl. Darauf sollte beim Sägeblatt - Kauf geachtet werden. Leider sieht man dem Sägeblatt  die Materialqualität von außen nicht an.

CV-Stahl erlaubt wegen seiner vergleichsweise hohen Elastizität sehr scharf geschliffene Zähne mit hoher Schnittleistung aber geringerer Standzeit als beispielsweise HM-Sägen. Das CV-Sägeblattwird heute hauptsächlich für als Brennholzsäge eingesetzt. Dieses Sägeblatt wird zwar schneller stumpf als ein Hartmetall – bestücktes Kreissägeblatt oder ein Metallkreissägeblatt, hat aber den entscheidenden Vorteil, dass im Gegensatz zum HM-Sägeblatt die Zähne nicht ausbrechen wenn in einen Fremdkörper (Nagel, Stein oder Schraube) gesägt wird. Das CV-Sägeblatt wird ähnlich wie das Bandsägeblatt einfach nur stumpf, kann aber wieder nachgeschliffen werden. Beim HM-Sägeblatt kann so ein Fremdkörper schnell das Ende bedeuten. Ein anderer wichtiger Vorteil ist, dass das CV-Sägeblatt im Prinzip endlos oft nachgeschärft  werden kann, auf jedenfalls solange, bis der Sägeblattdurchmesser zu klein für den gewünschten Einsatzzweck ist.  Solche Sägen sind daher oft Jahrzehnte im Einsatz.

 

Spitz oder Wolf? und die Zahnform beim Kreissägeblatt

Spitzzahn am cv - Kreissägeblatt

Der Spitzzahn eignet sich besser für einen saubereren Schnitt

Wolfszahn am CV-Sägeblatt

Der Wolfszahn funktioniert besser für Längsschnitte

 Als Zahnformen haben sich heute der Spitzzahn und der sogenannte Wolfszahn durchgesetzt. Der Wolfszahn eignet sich ein wenig besser für Längsschnitte, der Spitzzahn ist öfter bei kleinem Sägeblatt - Durchmessern zu finden und eignet sich für einen saubereren Schnitt. Zum Brennholzsägen sind sich beide Zahnformen gleichermaßen gut geeignet.

 

Ganz wichtig: die Schränkung beim CV-Sägeblatt

Mit Schränkung wird bei der CV-Kreissäge die Biegung der Zähne am Kreissägeblatt wechselweise nach links und rechts bezeichnet. Dadurch wird der Sägeschnitt etwas breiter als das Sägeblatt und ein Klemmen der Säge im Werkstück wird vermieden.

Die Schraenkung am CV-Kreissägeblatt

Die Schränkung am Kreissägeblatt wechselweise nach links und rechts

Eine ähnliche Funktion haben gebogene Räumerschneiden im Sägeblatt, die die Sägespäne oder das Sägemehl aus dem Spanraum  räumen sollen. Der Halbschrank ist der Abstand, um den der geschränkte Sägezahn seitlich über das Sägeblatt hinausragt. Die Breite eines idealen Sägeschnittes ist der doppelte Halbschrank plus die Dicke des Sägeblattes.

Welche Säge ist für Brennholz die beste?

Für kleine Brennholzmengen ist sicherlich die Kettensäge geeignet. Soll aber die Heizung ausschließlich mit Brennholz versorgt werden, dann ist eine Kreissäge das Mittel der Wahl.

Durchgesetzt haben sich zwei Kreissägetypen. Die Rolltischsäge und die Wippsäge.

Die Rolltischsäge oder Rolltischkreissäge:

Bei der Rolltischsäge wird das Holz auf einen schienengeführten mit Kugellagern versehenen Tisch gelegt. Dieser Tisch lässt sich auf dem Maschinengestell vor und zurückrollen. Daher kommt auch der Name.

Rolltischkreissäge Rolltischsäge

Alte Rolltischsäge

Brennholzsäge Wippsäge

Moderne Wippsäge

Die Wippsäge oder Wippkreissäge:

Bei der Wippsäge wird das Holz in die vorhandene Wippvorrichtung gelegt. Zum Sägen wird diese Vorrichtung mit leichtem Druck in Richtung Sägeblatt „gewippt“. Durch die Schnittkraft des Sägeblattes wird das Brennholz in die Vorrichtung gedrückt und festgehalten.

Danach wird die Wippvorrichtung wieder in die Ausgangsposition zurückgeschoben und das Brennholz kann entnommen werden.

Weiterführende Links zu "CV-Kreissäge schärfen"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "CV-Kreissäge schärfen"
06.12.2020

Bin sehr zufrieden mit den geschärften Sägeblättern!

Nachdem ich mit einem Schärfgerät schlechte Erfahrungen gemacht habe, weil die Ergebnisse einfach nicht gut waren habe ich die Sägeblätter hier zum nachschleifen geschickt. Ergebnis: Es ging sehr schnell, die Sägeblätter sind sehr scharf und ich bin wirklich zufrieden!

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fräser schärfen lassen bei pwwu24.de Fräser schärfen
ab 17,35 € *
Werkzeugbeschichtungen Beschichtungen
ab 3,11 € *
TIPP!
Fräskette 10 mm, Teilung C = 13,7 mm mit 54 Doppelgliedern Fräskette 10 mm C 54 DGL
276,47 € * 453,39 € *
Fräskette 14 x 40 x 175 mm, Teilung A = 22,6 mm mit 39 Doppelgliedern geprüfte Qualität, wenig gebraucht Fräskette 14 mm A 39
197,71 € * 284,41 € *
Fräskette 12 x 40 x 175 mm, Teilung A = 22,6 mm mit 39 Doppelgliedern von NCO, gebraucht Fräskette 12 mm A 39 NCO
187,37 € * 270,13 € *
Fräskette 10 mm, Teilung C = 13,7 mm zum Fräsen trapezförmiger Zapfenlöcher für Fenstersprossen Fräskette 10 mm C 55 Trapezform
468,43 € * 676,86 € *
CNUM 120412-332, HS345 CNUM 120412-332, HS345
20,03 € * 68,00 € *
Fräskette 9mm A34 Fräskette 9 mm A 34
192,21 € * 248,50 € *
CNUM 120404 - 316, HS123 Wendeschneidplatte mit einseitiger Spanleitstufe CNUM 120404-316, HS123
20,03 € * 68,00 € *
Zuletzt angesehen