„Die Zukunft ist uns sicher!“

„Die Zukunft ist uns sicher! Davon bin ich überzeugt, nachdem Sie heute den im Durchschnitt jüngsten Vorstand gewählt haben, den der FDPW je hatte“, mit diesen Worten eröffnete der neue Präsident des Fachverbandes der Präzisionswerkzeugmechaniker, Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schmidt aus Leipzig seine Antrittsrede.

Uwe Schmidt ist im Verband kein Unbekannter. Der Geschäftsführer der Firma Präzisionswerkzeuge Wurzen ist seit 2003 Mitglied des Vorstandes und seit 2011 Vizepräsident des Verbandes. Nun wurde der 48-Jährige am 23. März auf der FDPW-Jahreshauptversammlung in Plauen/Vogtland von den anwesenden Mitgliedern einstimmig in das neue Amt gewählt. Im Rahmen einer konstituierenden Sitzung nahmen er und das neue Team schon am gleichen Abend die Arbeit auf. Als achtköpfiger Vorstand führen sie nun gemeinsam mit dem FDPW-Geschäftsführer Prof. Dr.-Ing. Wilfried Saxler die Geschäfte des Fachverbandes.

Wo die Reise für den Verband hingehen wird, formulierte Uwe Schmidt sehr eindeutig. Für ihn stünden Nachhaltigkeitsaspekte ganz klar im Vordergrund – besonders wenn es um das Thema „Werkzeugschleifen“ gehe. „Wir gehören zu den Guten! Gebrauchte Werkzeuge wieder aufzuarbeiten und dem Kreislauf erneut zu zuführen ist aktiver Klimaschutz!“, betonte Schmidt in seiner Rede. „Mit nachgeschliffenen Werkzeugen lassen sich Ökonomie und Ökologie hervorragend in Einklang bringen. Damit werden wir zukünftig werben!“, so Schmidt weiter.

Uwe Schmidt übernimmt das Amt von Jürgen Baldus, der nach einer 12-jährigen Amtszeit als Präsident ehrenvoll mit „Standing Ovations“ verabschiedet wurde. Baldus, der Träger der goldenen Handwerksnadel ist, blickte in seiner Rede zuversichtlich in die Zukunft des Verbandes und wünschte seinen Nachfolgern alles Gute. Mit den Worten: „Bleibt neugierig, habt keine Angst vor Veränderungen und lasst euch auf die Zukunft ein. Dann bin ich mir sicher, wird alles irgendwie weiter gehen“, verabschiedete er sich von den Anwesenden.

Neben Jürgen Baldus schieden auch Mark Hoppe und Georg Pirthauer aus der aktiven Vorstandsarbeit aus.

 

Bild: Der neue FDPW-Vorstand, von links nach rechts:. Andreas Grabmeier, Ruedi Bannwart, Udo Herrmann, Hannes Kock, Uwe Schmidt, Ludwig-Peter Linner, Stefan Stange, Claus Itterheim, Wilfried Saxler

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.