Ist das hier noch Handwerk?

Katharina Landgraf zu Besuch bei PWWU. Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 154 - Leipzig Land war zu einer Stippvisite bei Präzisionswerkzeuge Wurzen.

Am Mittwochmittag stand der Besuch des Wurzener Präzisionswerkzeugherstellers auf dem Programm von Katharina Landgraf. Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 154 - Leipzig Land war besonders von der Vielschichtigkeit des Präzisionswerkzeug – Mechanikerhandwerks beeindruckt.

Bei einem Rundgang durch den Betrieb zeigte Betriebsinhaber Uwe Schmidt der interessierten Abgeordneten die Arbeitsabläufe in der Werkzeugschleiferei und die zum Einsatz kommenden modernen Technologien. „Ist das hier noch Handwerk?“ fragte Katharina Landgraf bei der Vorführung des hochmodernen vollautomatischen Sägenbearbeitungszentrums. Uwe Schmidt erklärte, dass es bei einem so technologieorientierten Handwerk nicht darauf ankommt alles mit der Hand zu bearbeiten, sondern vielmehr darum geht dem Kunden maßgefertigte Präzisionswerkzeuge zu liefern, die exakt auf den Anwendungsfall hin optimiert sind. Das entscheidende dafür sind hervorragend ausgebildete Mitarbeiter.

Im nachfolgenden Gespräch machte Uwe Schmidt nochmals deutlich wie wichtig gerade auch die höhere Berufsausbildung für das Handwerk ist. Die ungerechte Ungleichbehandlung von höherer Berufsausbildung gegenüber der akademischen Ausbildung muss beendet werden. Denn während das akademische Masterstudium vollumfänglich staatlich finanziert wird, muss die Meisterschule von den angehenden Jungmeistern selbst bezahlt werden.

Wichtigstes Thema beim Gespräch war die zunehmende Spaltung der Wurzener Bürgerschaft. Die daraus resultierende Eskalation verbaler Attacken hin zu gewalttätigen Übergriffen zerstört Vertrauen und verschlechtert die wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen. Die Auswirkungen sind bereits in den Betrieben spürbar. Frau Landgraf versprach, sich für die Überwindung dieser Probleme einzusetzen.

Zum Abschluss wurde noch über die Trägheit eines regionale Förderinstitutes gesprochen, die der wirtschaftlichen Entwicklung im Freistaat nicht dienlich ist. Auch hier hat die Bundestagsabgeordnete zugesagt sich dem Thema anzunehmen.

 

 


 

pwwu24 - Tipp:

HSS Profilmesser + Abweiser für Fußleiste, Sockelleiste "Berliner Profil", "Altberliner Profil" oder "Hamburger Profil"

Suchen Sie nicht länger nach einer Berliner Fußleiste oder Altberliner Sockelleiste. Fräsen Sie Ihre Sockelleisten, Rohrabdeckleisten und Fußleisten einfach selbst mit dem "Berliner Profil" / "Hamburger Profil".

 


 

 HSS Profilmesser Berliner Profil  

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.