GrindTec - Fachmesse für Schleiftechnik

ABGESAGT: GrindTec 2020, die Internationale Fachmesse für Schleiftechnik findet nicht statt

27.10.2020 Pressemeldung zur Absage der GrindTec: Bis zuletzt stand der GrindTec-Veranstalter AFAG Messen und Ausstellungen in produktiven Gesprächen mit der Stadt Augsburg, um die Auswirkungen der neuen Infektionsschutzverordnung auf die Durchführung der GrindTec 2020 zu prüfen. In Bayern gelten künftig, ab einem Inzidenzwert von 100, zusätzliche Corona-Beschränkungen. Unter anderem sind dann Veranstaltungen mit über 50 Teilnehmern und somit auch Messen, untersagt. Dieser Inzidenzwert wird in der Stadt Augsburg bereits seit Tagen deutlich überschritten. In Folge dessen ist nach aktuellem Stand die GrindTec nicht durchführbar. Nach fachlicher Einschätzung der Behörden ist es eine mathematische Unmöglichkeit, dass sich dieser Zustand bis zum Durchführungszeitpunkt der GrindTec ändern wird. Der Messeveranstalter AFAG hat formal einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung für diese spezielle Fachmesse gestellt, dieser wurde negativ beschieden. Aus diesen Gründen steht nun fest, dass die Durchführung der GrindTec 2020 faktisch unmöglich und untersagt ist.

 

26.10.2020: Aktuell stehen immer noch alle Ampeln auf grün und es ist davon auszugehen, dass die Veranstaltung wie geplant stattfindet. 

15.10.2020 FDPW - Statement: Es gibt viele ernsthafte Gründe, sich wieder zu treffen. Es gibt viele ernsthafte Gründe, sich wieder in Bayern zu treffen. Wir müssen gemeinsam Ideen und Strategien entwickeln, wie wir unsere Zukunft mit und nach der Pandemie gestalten wollen.

Die Wahrheit ist: Die Krise hat unsere eigentlichen Probleme nicht gelöst. So fehlen uns immer noch die passenden Antworten für die Herausforderungen und Fragen im Bereich Automotive und wie zu erwarten hat der Klimawandel Corona ebenfalls schadlos überstanden. Nicht zu vergessen: Wenn wir weiterhin innehalten, bleibt das große Potential vieler spannender technologischer Entwicklungen ungenutzt.

Erst kürzlich hat ein großer deutscher Automobilhersteller angekündigt, seine Autos zukünftig ökologisch neutral herzustellen. Was das bedeutet und welche gravierenden Auswirkungen dies auf unsere ganze Branche haben wird - auch darüber werden wir reden müssen!

Die GrindTec ist eine Messe, sie ist keine Großhochzeit oder Familienfeier! Sie ist professionell organisiert und bietet eines der besten Hygienekonzepte, das ich bislang gesehen habe. Damit ist der Grundstein für einen sicheren Ablauf der Veranstaltung gelegt. Die in den letzten Wochen durchgeführten Messen haben gezeigt, dass verantwortungsbewusstes Verhalten und Einhaltung der Hygienervorgaben für alle zum Erfolg führen.

Jetzt kommt es auf uns als Besucher und Aussteller an, mit entsprechender Fürsorge und Achtsamkeit die Regeln einzuhalten. Nichts Neues für uns, denn wir sind es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen - für uns, für unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmen.

Wir müssen raus aus unseren vier Wänden, denn die Welt dreht sich weiter. Deshalb lade Sie recht herzlich ein: Lassen Sie uns gemeinsam und verantwortlich unsere GrindTec zum Erfolg führen! Ich freue mich auf Sie!

 Die GrindTec 2020 findet statt: 10. - 13. November

09.09.2020: Die GrindTec 2020 findet statt. Aktuell sind für 10. - 13. November 595 Aussteller angemeldet. Einen Ausstellerabend wird es aber diesmal nicht geben.

Aufgrund der großen Fläche können die Abstandsregeln problemlos eingehalten werden. Jedem Besucher stehen statistisch deutlich mehr als 10 m² Fläche zur Verfügung. Damit werden die Hygieneregeln für größere Veranstaltungen eingehalten. Die wichtigsten Regeln sind auf der GrindTec 2020: Maskenpflicht und Abstand.

24.08.2020 Hygiene Guide für die Augsburger Messe 2020: In Vorbereitung der Messe wurde der aktuelle Hygiene Guide für die Messe 2020 vorgestellt. Dieser enthält die Antworten auf die gesammelten Fragen, die von Ausstellern und Besuchern für die Messevorbereitung aufgeworfen wurden.

Bild: Der Hygiene Guide ist über die Webseite und Newsletter der GrindTec2020 downloadbar.

Hygiene Guide der GrindTec 2020 verfügbar

GrindTec2020 könnte erster Schritt zur Normalisierung werden

02.07.2020: Pressekonferenz von AFAG und FDPW in Augsburg: Die Branche hat nicht nur in Deutschland sehr schwere Monate hinter sich. Den Betrieben wurde in diesen Tagen einiges abverlangt. Flächendeckend erhebliche Umsatzausfälle zwischen 20 – 50% und die unsicheren Zukunftsaussichten aufgrund des nicht absehbaren Endes der Krise hemmen die Investitionsneigung enorm. Internationale Reisebeschränkungen verhindern Umsätze dort wo sie noch möglich wären. Viele Mitarbeiter waren und sind von Kurzarbeit betroffen. Denn auch der Größte Teil der Kunden hat Kurzarbeit.

Die gute Nachricht. Bisher sind jedenfalls beim FDPW keine Mitgliedsbetrieb in Deutschland bekannt das wegen Corona in Insolvenz anmelden mussten. Denoch sind viele der Betriebe und deren Jobs in der Präzisionswerkzeugbranche durch die Krise in eine existenzbedrohende Schieflage geraten.

Gesundheitsschutz hat oberste Priorität

01.03.2020: Seit dem Bekanntwerden der Problematik rund um SARS-CoV-2 (zuvor 2019-nCoV, bekannt als Coronavirus) steht der Messerveranstalter AFAG Messen und Ausstellungen GmbH aus Bayern im ständigen Austausch mit den zuständigen Behörden, um die Durchführung der GrindTec 2020 gewissenhaft vorzubereiten. Bisher hatten offizielle Stellen in Deutschland keine Einschränkungen für Großveranstaltungen und Messen gesehen und eine Verschiebung der Messe stand deswegen nicht im Raum.

Am frühen Nachmittag des Freitag, 28. Februar 2020 hat die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml eine Empfehlung ausgesprochen und am Freitagabend hat das Robert Koch Institut (RKI) neue Handlungsempfehlungen für Großveranstaltungen und Messen veröffentlicht, auf die auch der Krisenstab der Bundesregierung verweist. Deren Auswertung und fachliche Beurteilung hat der Veranstalter zusammen mit Branchengremien und örtlichen Behörden vorgenommen.

Neuer Termin im November für Schleiftechnik - Messe zwischen KW 46 und 48

Die nun veränderte Grundsituation führt dazu, dass die GrindTec 2020 verschoben werden muss. Die Messe kann nicht, wie geplant, vom 18. bis 21. März 2020 auf dem Messegelände in Augsburg stattfinden. Für die Durchführung der GrindTec ist ein neuer Termin vom 10. - 13. November 2020 vorgesehen. Genauere Details dazu sollen innerhalb der nächsten zwei Wochen veröffentlicht werden.

„Die Messe soll für uns alle eine Plattform des persönlichen Austauschs, die Vertiefung guter Geschäftsbeziehungen und die Weiterentwicklung der Branche für Industrie und Handwerk sein. Unter den aktuellen Gegebenheiten lässt sich dies zum geplanten Termin leider nicht verwirklichen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung und entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die für Sie mit dieser Terminverlegung zusammenhängen. Wir freuen uns darauf, die internationale Fachmesse für Schleiftechnik GrindTec zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam mit Ihnen durchzuführen!“ so die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, der Veranstalter der Messe in der aktuellen Pressemitteilung. Diese wurde am Sonntag, den 01.03.2020 um 15:00 Uhr an alle Aussteller, Besucher und die Fachmedien verschickt.

Aktuelle Information des Fachverbandes der Präzisionswerkzeugmechaniker FDPW

Das aktuelle Statement des Präsidenten des FDPW Uwe Schmidt: „Die GrindTec ist für uns die wichtigste Branchenplattform. Natürlich verfolgen wir mit unserem Team die gegenwärtige Berichterstattung rund um das Thema Corona Virus sehr genau. Weil wir dem Gesundheitsschutz oberste Priorität einräumen, tragen wir die Entscheidung mit, die Messe in den November zu verschieben. “

Gegenwärtig erreichen den Fachverband der Präzisionswerkzeugmechaniker FDPW zahlreiche Anrufe, Fragen und Mitteilungen der Aussteller und Besucher zu den Messevorbereitungen der GrindTec 2020. "Der Krisenstab der GrindTec – AFAG und FDPW – hat es sich gewiss nicht leicht gemacht. Gemeinsam stehen wir hinter der Entscheidung, die Messe zu verschieben. Zum einen sehen wir uns in der Pflicht, den behördlichen Empfehlungen zum Schutz der Gesundheit nachzukommen, zum anderen bewerten wir die Verschiebung als die wirtschaftlich vertretbarste Lösung für alle Beteiligten." so der Geschäftsführer des FDPW, Prof. Dr. Wilfried Saxler.

Augsburger Bürgermeisterin hatte die Absage der Messe für März bereits angedeutet

01.03.2020: Die Augsburger Bürgermeisterin Eva Weber hatte bereits am 28.02.2020 die Frage zum Umgang mit der internationalen GrindTec und somit auch zur Absage in den Raum gestellt. Allerdings sei es zu diesem Zeitpunkt noch nicht gelungen, eine klare Empfehlung von Seiten der Bundes- oder Länderbehörden zu erhalten. Die Bürgermeisterin sowie Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber äußerte sich laut Presse Augsburg wie folgt zur Situation: „Wir sind dabei, Klarheit in Bezug auf den Umgang mit der GrindTec 2020 herbeizuführen. Dazu sind wir in ständiger Abstimmung mit dem Messeveranstalter AFAG sowie dem Bundesgesundheitsministerium, dem Robert Koch- Institut (RKI), dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und dem Gesundheitsamt der Stadt Augsburg. Die grundlegende Entscheidung im Umgang mit der Internationalen Tourismus - Börse (ITB) kann auch eine Empfehlung für den Umgang mit der GrindTec bedeuten, da auch sie von einem internationalen Fachpublikum besucht wird.“ 

INFO: Auch ABGESAGT: Die in Nürnberg stattfindenden Fachmessen HOLZ - HANDWERK und FENSTERBAU FRONTALE wurden wegen Corona Virus abgesagt und unbestimmt verschoben!

 

Mehr Aussteller auf der diesjährigen Leistungsschau der Schleiftechnik in Augsburg.

22.01.2020: Die gute Nachricht vorweg: Die internationale Weltleitmesse für Präzisionsschleiftechnik und allgemeine Schleiftechnik in Augsburg wächst anhaltend weiter – der aktuell eingetrübten Wirtschaftsstimmung zum Trotz. Und so erwarten die Besucher Ende März wieder neue Technologien, mehr Knowhow, mehr Informationen und mehr Internationalität auf der größten GrindTec die es je gab.

Es ist außerordentlich erfreulich, dass das Interesse der Besucher aus Industrie und Handwerk an der GrindTec in Augsburg weiterhin hoch ist. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland setzt man auf diese Messe. Dies belegen die Vielzahl der nicht in Deutschland ansässigen Unternehmen, die auch dieses Jahr im März wieder auf der GrindTec vertreten sein werden.

Die Messe für Informationen, Neuheiten und Innovationen aus der Schleiftechnik

Mit tollen Neuheiten und Innovationen im Gepäck freuen sich der FDPW, der Veranstalter AFAG GmbH und die Aussteller auf investitionsbereite Kunden und gute Geschäfte. Die Besucher erwarten ihrerseits innovative Produkte, neue Ideen und passende Lösungen für ihre Anwendungsfälle.

Die große inhaltliche Klammer der GrindTec bildet der Dreiklang aus Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung. Diese Kernthemen haben bereits eine Zeitenwende eingeläutet und geben auch zukünftig den Rahmen vor, innerhalb dessen sich innovative Unternehmen orientieren werden. Genau jetzt ist die Zeit sich auf die neuen wirtschaftspolitischen, umweltpolitischen und energiepolitischen Rahmenbedingungen einzustellen, neue Trends aufzunehmen und Geschäftsmodelle anzupassen.

Als Besucher gut informiert und optimal vernetzt

Es war selten so wichtig wie heute, sich auf internationalen Messen wie der GrindTec zu treffen, Innovationen aufzunehmen und sich auszutauschen. Denn so bleibt man als Besucher gut informiert und optimal vernetzt. Der FDPW legt Ihnen wärmstens ans Herz: Nutzen Sie die GrindTec in Augsburg! 670 Aussteller aus Deutschland und aus 30 weiteren Nationen warten auf Sie, um Ihnen ihre Neuheiten und Lösungen aus dem Bereich der Schleifmaschinen und der Präzisionsschleiftechnik zu präsentieren. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich von der Messe inspirieren und besuchen Sie gerne auch einmal den FDPW - Messestand im Foyer der Messe Augsburg. Dort, gleich nebenan finden Sie auch das GRINDTEC-FORUM.

GRINDTEC-FORUM mit Vorträgen in Deutsch und Englisch

2020 werden die Vorträge im GRINDTEC-FORUM in Deutsch und Englisch (Simultanübersetzung) angeboten. Die Teilnahme ist für die Messebesucher wie immer kostenlos. Die Vorträge starten bereits am ersten Messetag ab 12:00 Uhr. Anwender wie Aussteller finden hier von Mittwoch bis Samstag neueste Informationen zu aktuellen Fragen, Themen und zu Trends in der Branche, über Produkte, Werkzeuge und Events.

Information: Das Forum findet parallel zu den Ausstellungen und Events vom Mittwoch 18. März bis Samstag 21. März statt. Der Zutritt zu allen Veranstaltungen im Forum ist frei und kostenlos. 

Deutsche Meisterschaft im Präzisionswerkzeugmechaniker - Handwerk

Der Wettkampf Werkzeugschleifer des Jahres 2020 ist so etwas wie die deutsche Meisterschaft im Präzisionswerkzeugmechaniker - Handwerk! 

Der Wettbewerb soll das Berufsbild des Präzisionswerkzeugmechanikers genau so zeigen, wie es ist: anspruchsvoll, spannend, abwechslungsreich und Hightech. Gemeinsam mit der J. SCHNEEBERGER Maschinen AG und der FDPW - Fachakademie veranstaltet das Fachmagazin "fertigung" auf der Messe die Competition. Natürlich ist technische Kompetenz und handwerkliches Geschick sowie der Blick für Wirtschaftlichkeit gefragt.

Up to date auf dem GrindTec - Campus

Der neueste Stand von Forschung, Entwicklung und Lehre aus der High - Tech - Welt der Werkzeuge und der Präzisionsschleiftechnik wird auf dem GrindTec-Campus vorgestellt. Zahlreiche Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind in Augsburg vor Ort. Mit dabei sind das Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung der Hochschule Furtwangen, die Hochschule Ruhr West, das Institut für spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund, das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin, das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien (IWT) der Universität Bremen, das Institut für Werkzeug und Fertigungstechnik (iWFT) der Rheinischen Fachhochschule Köln GmbH sowie das Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen University. Sie alle stehen den Besuchern und Ausstellern an verschiedenen Tagen in Augsburg für Fragen direkt zur Verfügung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.